Startseite    Kontakt    Downloads    Impressum   
Schmutzwasserbeiträge
Auf einen Blick
ALLGEMEINE SPRECHZEITEN
Dienstag:
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

STÖRUNGSMELDUNG
Rufbereitschaft - Netz
0173 6277131

Telefonische Störungsmeldung:
039291 72087
Zur Störungsmeldung

DIREKTLINKS
Neuen Anschluss melden?
Zählerstand melden?
An-, Abmeldung?
Bankeinzug?
Zum Formularservice

ADOBE ACROBAT READER

Für einige Dokumente benötigen Sie den ADOBE ACROBAT READER.
Sie können ihn
hier kostenlos downloaden.

Der Verband erhebt, soweit der Aufwand nicht durch Gebühren gedeckt ist, für die Herstellung, Anschaffung, Erweiterung, Verbesserung und Erneuerung der zentralen öffentlichen Abwasserbeseitigungsanlagen Schmutzwasserbeiträge von den Beitragspflichtigen, denen durch die Inanspruchnahme oder die Möglichkeit der Inanspruchnahme dieser Leistungen ein Vorteil entsteht.

Der Beitrag berechnet sich aus der Multiplikation der zu ermittelnden veranlagungsfähigen Fläche, unter Berücksichtigung der satzungsrechtlich zu beachtenden Kappungsgrenzen, dem entsprechenden Geschossfaktor der auf dem Grundstück befindlichen Baulichkeit und dem vorgenannten Beitragssatz.

 

Grundlage ist die Neufassung der Satzung des Abwasserzweckverbandes „Saalemündung“ über die Erhebung von Beiträgen für die zentrale Schmutzwasserentsorgung sowie von Kostenerstattungen von Hausanschlüssen für die Schmutzwasser-, Niederschlagswasser- und Mischwasserkanalisation (Beitrags- und Hausanschlusskostensatzung) vom 13.10.2015.

 

Herstellungsbeitrag I

Der Beitragssatz für die erstmalige Anschaffung und Herstellung der zentralen öffentlichen Schmutzwasserbeseitigung beträgt

im Entsorgungsgebiet I (EG I) Barby, Calbe, Nienburg
2,01 €uro/m² beitragsfähiger Fläche                     

im Entsorgungsgebiet II (EG II) Bereich Bördeland                                     
16,50 Euro/m² beitragsfähiger Fläche.

 

Herstellungsbeitrag II (Altanschlussnehmer) 

Für Grundstücke im Sinne von § 3 Absatz 3* wird für die nach dem 15.06.1991 durchgeführten Maßnahmen, insbesondere für die Erneuerung und Veränderung von Teilen der Abwasserbeseitigungsanlage, ein gesonderter Beitrag (Besonderer Herstellungsbeitrag II) erhoben. Der Beitragssatz des Herstellungsbeitrages II beträgt

im Entsorgungsgebiet I (EG I) Bereich Barby, Calbe, Nienburg                     
0,64 Euro/m² beitragsfähiger Fläche

im Entsorgungsgebiet II (EG II) Bereich Bördeland                                      
0,63 Euro/m² beitragsfähiger Fläche.

* Der Beitragspflicht unterliegen ebenfalls die Grundstücke, die bereits vor dem 15.06.1991 an eine betriebsfertig hergestellte zentrale öffentliche Abwasseranlage angeschlossen werden konnten bzw. für solche Grundstücke, die vor diesem Stichtag tatsächlich an eine solche Anlage angeschlossen waren (Altanschlussnehmer – Besonderer Herstellungsbeitrag II). 


Ihr Ansprechpartner

Frau Felgenträger
Telefon: 039291 4694 24
E-Mail: FelgentraegerA@azv-saalemuendung.de